„Eine Familie“ Das neue Werk von Pascale Kramer

Linda Woischwill

 

Das wir im Buchladen eine Schwäche für Bücher haben, die in Frankreich spielen, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Darum waren wir besonders erfreut, als der neue Roman von Pascale Kramer „Eine Familie“ im Rotpunktverlag erschienen ist.

 

 

In dem neuen Werk der in Paris lebenden Schweizer Autorin, geht es um die Geschichte einer Familie, die mit der Alkoholabhängigkeit des ältesten Sohns Romaine konfrontiert ist.

 

Die Geschichte dreht sich um die Geburt des zweiten Kindes der jüngsten Tochter. Zu diesem Anlass kommen die verschiedenen Familienmitglieder in der elterlichen Wohnung zusammen. Der Roman wird aus Sicht der verschiedenen Familienmitglieder erzählt und deren Erinnerungen und Erlebnisse an die Zeit mit dem schwerst alkoholabhängigen Romaine. Sein Absturz und die erlebten Enttäuschungen hat jeden Teil der Familie auf verschiedene Art und Weise geprägt. Über allem steht die Sorge um Romaine und die Hilflosigkeit der Situation.

 

Der Roman „Eine Familie“ hat mich sehr bewegt und gibt einen Blick auf das Innerste einer Familie frei, in der die Loyalität füreinander über allem steht.

Eine große Leseempfehlung für diesen wunderbaren, bewegenden Roman.

 

Hier finden Sie das Buch in unserem Online Shop:

http://bit.ly/Eine_Familie_Pascale_Kramer

 

Eine Familie

Pascale Kramer

192 S. - € 22,00

Rotpunktverlag, Zürich

ISBN: 978-3-85869-844-5

Kommentar schreiben

Kommentare: 0