Buchrezension: "Geordnete Verhältnisse" von Lana Lux

"Geordnete Verhältnisse" von Lana Lux ist ein Buch, das nicht nur eine Geschichte erzählt, sondern tiefe Einblicke in die menschliche Psyche und in die Dynamik zwischen Menschen bietet. Der Roman wird aus der Perspektive von Philipp und Faina erzählt, was dem Leser ermöglicht, die Beziehung aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und die Komplexität ihrer Verbindung zu verstehen.

 

Die Handlung beginnt mit der ungewöhnlichen Freundschaft zwischen Philipp, einem Außenseiter mit einer Vorliebe für Pflanzen, und Faina, einer neu angekommenen Schülerin aus der Ukraine. Ihre Beziehung entwickelt sich im Laufe der Jahre, während Philipp erwachsen wird und ein geordnetes Leben mit fester Freundin und Eigentumswohnung aufbaut, während Faina sich plötzlich als schwangere und verschuldete Frau an seine Tür klopft.

 

Die Charaktere sind meisterhaft gezeichnet und entwickeln sich im Laufe der Geschichte auf faszinierende Weise. Philipp zeigt zunehmend besitzergreifende Tendenzen und versucht, Faina zu kontrollieren und zu isolieren, während er gleichzeitig mit seinen eigenen inneren Dämonen kämpft. Faina hingegen ist eine starke und unabhängige Frau, die versucht, ihre eigene Identität zu bewahren und gleichzeitig die Herausforderungen der Mutterschaft zu meistern.

 

Besonders beeindruckend ist die Art und Weise, wie Lana Lux das Thema häusliche Gewalt behandelt. Philipp entwickelt sich von einem unscheinbaren Charakter zu einem erschreckend manipulativen Partner, der seine Macht missbraucht und Faina physisch und emotional verletzt. Die Beschreibungen der Gewalt sind erschreckend realistisch und geben dem Leser einen tiefen Einblick in die psychologischen Mechanismen hinter solchen Verhaltensweisen.

 

Darüber hinaus wirft der Roman wichtige Fragen über die Bedeutung von Freiheit und Selbstbestimmung auf. Faina kämpft darum, sich aus Philipp's Kontrolle zu befreien und ihre eigene Identität zu bewahren, während Philipp verzweifelt versucht, sie zu besitzen und zu kontrollieren.

 

Insgesamt ist "Geordnete Verhältnisse" ein fesselnder und tiefgründiger Roman, der wichtige Themen wie Beziehungen, Gewalt und Selbstbestimmung auf sensible und einfühlsame Weise behandelt. Lana Lux zeigt sich als meisterhafte Erzählerin, die es versteht, ihre Leser zu fesseln und zum Nachdenken anzuregen. Ein Buch, das lange nach dem Lesen im Gedächtnis bleibt und wichtige Diskussionen über die menschliche Natur und die Komplexität zwischenmenschlicher Beziehungen anregt.

 

 

Geordnete Verhältnisse - Lana Lux

978-3-446-27955-1
Verlag Hanser Berlin in Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
288 Seiten
Erscheinungsdatum 19.02.2024

 

Buchladen Jens Köster


Burgstraße 23

01662 Meißen

 

 

Öffnungszeiten

 

Dienstag  + Mittwoch

11 - 17 Uhr

 

Donnerstag + Freitag

11 - 18 Uhr

 

 

Samstag

10 - 16 Uhr

 

 

Telefon: 03521 - 4764825

WhatsApp: 0151 - 67159060

E-Mail: info@buchladen-koester.de