Sommer, Sonne, Lesevergnügen: Die perfekte Urlaubslektüre für heiße Tage (Teil 2)

Auch wenn das Wetter aktuell noch nicht „Sommer“ ruft, freuen wir uns auf die warmen Tage, die kommen werden, und die Stunden in Hängematte, Liegestuhl und Strandkorb. Es gibt nichts Schöneres, als sich mit einem guten Buch in die Natur zurückzuziehen, die Sonnenstrahlen auf der Haut zu spüren und in faszinierende Geschichten einzutauchen. Passend dazu haben wir hier den Teil 2 unserer Empfehlungen für wunderbare Sommerromane, die euch die sonnigen Tage versüßen werden. Diese Bücher bieten nicht nur spannende Handlungen und emotionale Tiefe, sondern auch die perfekte Begleitung für entspannte Lesestunden unter freiem Himmel.

Krummes Holz – Julja Linhof

 

In einem drückend schwülen Sommer kehrt Jirka an den Hof seiner Eltern im Krummen Holz zurück. Mehrfach hat er die Bitte seiner älteren Schwester Malene ignoriert, ihr gegen den Vater beizustehen. Als Jirka jetzt auf dem heruntergewirtschafteten Gutshof eintrifft, scheint keiner mehr auf ihn zu warten. Vom Vater findet sich keine Spur, und von seiner dementen Großmutter und seiner unversöhnlichen Schwester schlägt ihm eine Wand des Schweigens entgegen. Nur einer spricht mit ihm – Leander, der Sohn des letzten Verwalters. Doch obwohl die Feindseligkeit seiner Schwester kaum auszuhalten ist, lässt sich mit Leanders Nähe noch schwerer umgehen. Zu intensiv sind die Erinnerungen, die sich mit jedem neuen Tag in den Vordergrund drängen. „Krummes Holz“ erzählt mit flirrender Intensität von der Kraft eines Geschwisterbandes in einer glücklosen Kindheit und darüber, wie zwischen all den enttäuschten Hoffnungen die Liebe zu finden ist.

 

Hallo, du Schöne – Ann Napolitano

 

Gemeinschaft und Zugehörigkeit kennt William Waters nur vom Basketballplatz. Das ändert sich, als er am College die temperamentvolle Julia Padavano kennenlernt und sich in sie verliebt. Er, der eine unglückliche Kindheit erlebt hat, erfährt, was es heißt, eine Familie zu haben. Denn Julia und ihre drei Schwestern sind unzertrennlich und ihre Eltern lange sehr präsent. William wird Teil des so herrlichen wie anstrengenden Chaos aus Liebe und Fürsorge. Zusammen überstehen die Schwestern den Tod des Vaters und den Weggang der Mutter. In allen Krisen geben sie einander Halt und erfreuen sich gemeinsam an Julias Glück mit William. Doch seine tiefe Einsamkeit wirft nicht nur Julias genau durchdachte Pläne für ihre gemeinsame Zukunft über den Haufen, sondern treibt auch die vier Schwestern auseinander – bis ein Schicksalsschlag ihren alten Zusammenhalt erfordert.

 

Die Frauen vom Café Nuria – Montserrat Roig

 

Mundeta ist eine Dame der höheren Gesellschaft von Barcelona im Fin de Siècle; ihre Tage bestehen aus Spaziergängen, Opernbesuchen, Diners und der Lektüre von Heiligenbiografien – nur ihrem Tagebuch vertraut sie ihre Träume von Freiheit, fernen Ländern und einer Liebe auf Augenhöhe an. Nach dem Tod ihres Mannes trifft sie zusammen mit ihrer Tochter jede Woche ihre Freundinnen Kati, Sixta und Patrícia im Café Nuria. Es sind die Dreißigerjahre und Spanien ist im Bürgerkrieg. Die Bewunderung ihrer erwachsenen Tochter gilt vor allem Kati, der Anarchistin und Anhängerin der Republik. Doch sie selbst ist in einer Vernunftehe gefangen, aus der es keinen Ausweg gibt. Zwanzig Jahre später schließt sich deren Tochter einer Gruppe von Studierenden an, die im Widerstand gegen das Franco-Regime aktiv sind und auch gegen verkrustete gesellschaftliche Konventionen kämpfen. Sie verliebt sich in Jordi und muss feststellen, dass die Freiheiten, die die Männer für sich in Anspruch nehmen, für Frauen noch lange nicht gelten. Anders als ihre Mutter und Großmutter will sie sich damit nicht abfinden – und trifft eine Entscheidung, die ihr Leben und das ihrer Familie für immer verändern wird.

 

Taucht ein in diese Geschichten voller Intensität, Gemeinschaft und dem Streben nach Freiheit. Diese Sommerromane bieten eine perfekte Mischung aus Emotionen und spannenden Erzählungen, die euch durch die heißen Tage begleiten werden. Viel Spaß beim Lesen und einen wunderbaren Lesesommer! Alle vorgestellten Bücher könnt ihr bequem in unserem Onlineshop bestellen. Schaut vorbei und entdeckt noch viele weitere spannende Titel, die euren Lesesommer unvergesslich machen.

 

Buchladen Jens Köster


Burgstraße 23

01662 Meißen

 

 

Öffnungszeiten

 

Dienstag  + Mittwoch

11 - 17 Uhr

 

Donnerstag + Freitag

11 - 18 Uhr

 

 

Samstag

10 - 16 Uhr

 

 

Telefon: 03521 - 4764825

WhatsApp: 0151 - 67159060

E-Mail: info@buchladen-koester.de