Artikel mit dem Tag "buch"



31. Mai 2019
Sarah Moss beschreibt sensibel, humorvoll und mit sehr starker Intensität, den Alltag, die Liebe und das Leiden dieser Familie.
08. Mai 2019
Menschen ernennen sich zum König und stürzen dann sehr tief
25. März 2019
Auf den ersten Blick sind dies Straßen, Brücken, Häfen und Flughäfen, also Infrastrukturmaßnahmen, die in den über 60 Ländern von Shenzhen bis Duisburg gebaut werden.
06. Januar 2019
Nooteboom, hält an, er hält inne und beschreibt in vollkommener sprachlicher Schönheit die einzelnen Gegebenheiten vor Ort.
11. Dezember 2018
Michael Krüger belässt es bei diesen Ungewissheiten. Nichts wird aufgelöst, es gibt kein Happy End als Belohnung für mitbürgerliches Engagement. Schon der Titel stellt die Frage, wohin gehen sie, die Vorübergehenden?
03. Dezember 2018
Es sind Menschen, die ihre Heimat verlassen, die keinen Weg sehen, ihre Träume daheim zu verwirklichen. Diesen Menschen eine Stimme zu verleihen, uns an ihren Hoffnungen, aber auch an ihrem Scheitern teilhaben zu lassen, ist die große Kunst Andrej Kurkows.
20. November 2018
Karl Wolfgang Flender hat mit „Helden der Nacht“ ein Wunderwerk geschrieben. Spannend, vielschichtig und ständig lacht man in sich hinein.
14. November 2018
Die Idee, die diesem Buch zugrunde liegt, ist überzeugend. Orient – Okzident im Licht der Globalisierung von möglichst vielen Seiten her zu betrachten.
07. November 2018
Natürlich kann man sich fragen, was soll das? Ja, was soll Kultur? Warum sich mit Geschichte befassen, und dann noch in so leicht(fertig)er Weise? Florian Illies kann es!
07. November 2018
Chris Kraus, selber Filmemacher, Drehbuchautor und Romancier hat einen rasanten, anrührenden und doch urkomischen Roman geschrieben.

Mehr anzeigen